Rückmeldungen von Workshopteilnehmern

Wir freuen uns immer über Rückmeldungen von (jugendlichen) Teilnehmern unserer Workshops. Wenn wir nur ein paar junge Menschen sensibilisieren können, sind wir schon zufrieden. Daher herzlichen Dank an alle, die uns ein paar Zeilen zusenden.

Nadja:

Bisher habe ich mir nicht viele Gedanken über den Krieg gemacht. Aber jetzt will ich unbedingt meine Uroma sprechen.

Julian:

Ich habe mich auf diesen Tag mit Frau Bischoff gefreut. Das war super! Ich habe so viel Neues erfahren und uralte Papiere in der Hand gehabt. Echt krass!

Maximilian:

Mein Uropa war bei der SS. Da haben sie daheim immer von gesprochen. Ich kann da echt nicht stolz drauf sein.

Nele:

Frau Bischoff hat von Elise erzählt und vorgelesen. Ich kaufe mir das Buch und ich finde es schrecklich, wie es den Frauen ging, wenn sie nicht verheiratet waren und schwanger wurden. Das können wir uns heute doch gar nicht mehr vorstellen.

Lukasz:

Ich komme aus Polen und ich krieg manchmal blöde Kommis von anderen. Aber das ist ja nix gegen das Leben von dem Frau Bischoff erzählt hat.

Mia:

Wir wissen gar nicht, wie gut es uns heute geht. Ich bin echt froh, dass ich meine Meinung sagen darf und keine Angst haben muss und ich würde gern noch mehr von Frau Bischoff erfahren. Was die alles weiß ...